• Krebs und seltene Erkrankungen sind unsere Schwerpunkte

    Labdia Labordiagnostik

    St. Anna Forschungsinstitut

  • Diagnostisches Referenzzentrum für Therapiestudien

    Labdia Labordiagnostik

    St. Anna Forschungsinstitut

  • Gemeinnützige Tochterfirma der St. Anna Kinderkrebsforschung

    Labdia Labordiagnostik

    St. Anna Forschungsinstitut

  • Breites Spektrum innovativer Diagnoseansätze

    Labdia Labordiagnostik

    St. Anna Forschungsinstitut

  • Diagnose-Fokus: Hämatologie, Onkologie, Immunologie, Infektiologie, Humangenetik

    Labordiagnostik
    St. Anna Forschungsinstitut

Andere Erkrankungen des blutbildenden Systems


Myelodysplastisches Syndrom (MDS)


Methoden

      (Angabe über die Untersuchungsdauer)

  • Fluoreszenz in-situ Hybridisierung FISH
    (innerhalb von 21 Tagen – bei sehr dringenden Fällen bitten wir um Kontaktaufnahme)

  • Zytogenetik

  • Molekulargenetik (JAK2 V617F, Exon 12)

  • Medikamentenspiegelbestimmung im Plasma mittels HPLC-UV: Imatinib, Nilotinib
    (innerhalb von 14 Tagen)

Polycythämia vera (PV)


Methoden

      (Angabe über die Untersuchungsdauer)

  • Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH)
    (innerhalb von 21 Tagen – bei sehr dringenden Fällen bitten wir um Kontaktaufnahme)

  • Zytogenetik

  • Molekulargenetik (JAK2 V617F, Exon 12)

Anämien – Fanconi Anämie (FA)


Methoden

      (Angabe über die Untersuchungsdauer)

  • Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH)
    (innerhalb von 21 Tagen – bei sehr dringenden Fällen bitten wir um Kontaktaufnahme)

  • Zytogenetik

  • Molekulargenetik

Hereditäre Sphärozytose


Methoden

      (Angabe über die Untersuchungsdauer)

  • Durchflusszytometrie: Eosin-5‘- Maleimid-Bindungs-Assays (EMA)
    (5 Tage)

  • Molekulargenetik

Labdia Labordiagnostik GmbH

Zimmermannplatz 8
1090 Wien

Tel: +43 1 40077 / 0
Fax: +43 1 40077 / 7437
E-mail: office@labdia.at

© Labdia Labordiagnostik GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign by HubaX IT & Electronic Systems